+++ Breaking News: Protokolle der USA-China Verhandlungen geleaked+++

New York 09. Januar 2019 – Fyoumoney.de ist exklusiv an bisher unveröffentlichte Protokolle der Gespräche zwischen den USA und der VR China zum schwebenden Handelsstreit gelangt.

Eine anonyme Quelle leakte die Dokumente am heutigen 09. Januar 2019 mit dem Bestreben die Öffentlichkeit über die Fortschritte im sog. „Trade-War“ zu informieren. Der dem investigativen Finanzjournalismus verpflichtete Blog „fyoumoney.de“ veröffentlicht die Protokolle exklusiv und unzensiert. 

Besonders spektakulär: Anders als bisher verlautbart, finden die Gespräche nicht lediglich auf Arbeitsebene statt. Vielmehr handelt es sich um direkte Gespräche zwischen den Präsidenten Donald Trump und Xi Jinping. 

Der Handelsstreit und die damit einhergehende Bedrohung für das globale Wirtschaftswachstum hielten in den vergangenen Wochen die Börsen in Atem. Heftige Kursverluste waren die Folge, welche allerdings basierend auf Hoffnungen bezüglich der Handelsgespräche eingegrenzt werden konnten. So twitterte Trump gestern noch, die Verhandlungen liefen „very good“.

Die exklusiv übersetzten Dokumente dürften Anlegern einen Einblick in die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Supermächten geben. Stehen die Zeichen auf Entspannung? Lesen Sie selber…

Trump: „Ching-Chong mein Brudi, alles gut im Reich der aufgehenden Sonne?“
Xi Jinping: „Es ist Xi Jinping und als das Land der aufgehenden Sonne gilt gemeinhin Japan…“
Trump: „Ja gut, Japan-Schwapan. Pass auf: Wir müssen über den Handel zwischen unseren Ländern sprechen!“
Xi Jinping: „Da stimme ich zu. Die steigenden Zölle, welche die Vereinigten Staaten uns auferlegen schaden nicht nur der Welt- sondern auch der US-Wirtschaft.“
Trump: „Ching, verschone mich mit Fake News! Wie kann es sein, dass die US gegenüber China ein Handelsdefizit aufweisen? Das klingt nicht fair!“
Xi Jinping: „Es heißt Xi Jinping. Vielleicht sind US-amerikanische Waren einfach nicht attraktiv genug für den chinesischen Mar-„
Trump: „FAKE NEWS. Bist du schon mal einen Chevy gefahren?! Cruised wie frittierte Butter. Ich vermute eher einen unfairen Wettbewerb in deinem Land. Aber das können wir auch! Wie schmecken euch 40% Zoll auf Frühlingsrollen?“
Xi Jinping: „Wäre in Ordnung, solange es keine Zölle auf Stahl- und Auto-Importe gibt.“
Trump: „Ich sehe du bist ein Ehrenmann. Wir machen Fortschritte. Lass mich kurz twittern *trade talks going very well*.“
Xi Jinping: „…“
Trump: „Ok Brudi, 40% Zoll auf Frühlingsrollen würden die US-Agrarwirtschaft schützen. Ich sag immer zu Melania: Make Hot Dogs Great Again. Die Amerikaner müssen wieder heimisch essen, dann gibt es auch wieder mehr Jobs in Kansas.“
Xi Jinping: „Ja, macht Sinn.“
Trump: „Cool, cool. Aber pass auf, Chong: Es gibt noch ein anderes Problem. Ihr klaut unser intellectual property und das ist gar nicht cool. So lange das so weitergeht kann ich die Zölle nicht senken.“
Xi Jinping: „X.I. J.I.N.P.I.N.G. – naja was solls. Ich würde eher sagen unsere Nationen kooperieren intellektuell und wir borgen uns das Wissen ja auch nur aus! Aber Sie sind doch ein Business-Man, Herr Trump, oder?“
Trump: „Worauf du deine linke Arschbacke verwetten kannst, Ching! Hast du meinen Trump Tower gesehen?“
Xi Jinping: „…“
Trump: „Brudi?“
Xi Jinping: „Ja gut. Dann lassen Sie uns doch einen Deal machen. So von Geschäftsmann zu Geschäftsmann.“
Trump: „Man kennt mich als den Master of Dealmaking. Was schlägst du vor?“
Xi Jinping: „Mir ist zu Ohren gekommen, dass Sie einen nationalen Notstand an Ihrer südlichen Grenze haben…“
Trump: “ Ach hör mir auf, Ching! Täglich kommen tausende Illegale und Terroristen über die Grenze geschwemmt. Einmal hier, morden sie, betrügen sie und eröffnen Food Trucks. Ich mag aber keine Tacos. Daher will ich ne Mauer bauen. Aber die Demokraten wollen nicht. Und jetzt ist government shut-down. Es ist alles richtig shitty.“
Xi Jinping: „Was würden Sie sagen, wenn ich dieses Problem für Sie lösen kann, Herr Trump?“
Trump: „Rede weiter, Ching!“
Xi Jinping: „Wir haben hier in China eine wunderbare Mauer. Eine großartige Mauer. Die steht bereits seit 700 Jahren. Kein Illegaler aus dem Westen hat sie je erklimmen können. Selbst die Mongolen sind an ihr abgeprallt.“
Trump: „Wahrlich? Davon hab ich noch nie gehört. Beneidenswert!“
Xi Jinping: „Herr Trump, als ihr verbundener Handelspartner biete ich Ihnen Folgendes an: Sie vergessen die Sache mit den Zöllen und dafür sende ich Ihnen kostenlos die Baupläne für unsere wunderbare Mauer. Schon in Kürze können dann auch Sie eine so wunderbare Mauer an Ihrer südlichen Grenze verwirklichen!“
Trump: „Ching, Ching, Ching mein Brudi – wir haben einen DEAL!“

fyoumoney.de ist long. 

8 Kommentare

  1. Wow, Danke für die Inside News.
    Bin direkt long in HotDogs und Flühlingslollen gegangen, natürlich gehebelt und mit der Hypothek vom Haus 🙂
    Good News

  2. Danke für den kleinen Lacher am Morgen. 🙂
    Auch ich als Trump Fan musste lachen. Humor hilft mir oft über eine verzwackte Lage einen besseren Überblick zu bekommen, da ich das ganze gelassener sehe.

    Vielleicht lliest Ginpin und Trump ja Deinen Blog und lachen herzhaft über den Beitrag und die Verhandlungen gehen dann besser voran? Hoffentlich denke die dann aber auch an eine Orden für Dich. 🙂

    Gruß,

    RaDo

  3. Hallo Pascal,

    wie immer GENIAL. Ich habe es nun geschafft Deinen gesamten Blog zu lesen und bin mehr als begeister. Es hat zwar gut 4 Monate gedauert (immer mal wieder in der Mittagspause gelesen), aber die Zeit hat sich absolut gelohnt. Dein Schreibstil ist einzigartig! Die Mischung von informativ, lustig/witzig und unterhaltsam, so schön ironisch, und immer mit Quellenangaben belegt, einfach nur GENIAL. Bitte höre niemals auf zu schreiben. Ich bin ein ganz großer Fan von Deinem Bolg.

    Viele Grüße, Mightymike

    • Hallo Mightymike,

      danke für deinen netten Kommentar, freut mich sehr! Wow, mittlerweile habe tatsächlich genug Content um 4 Monate zu füllen! Wird vllt. Zeit für ein Buch…

      Beste Grüße,
      Pascal

  4. Hi Pascal,
    die Weihnachtspause scheint dir gut getan zu haben, du schreibst wieder feinste Satire hier! Besten Dank. Wobei ich die wöchentlichen AFW Artikel auch gerne lese.
    Eine Leserin der (fast) ersten Stunde,
    Noemi (aka Julia Finanzblogleserin)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.